Intelligente Energie und Mobilität etablieren

Norbert Wittke, seit 2014  Vorstand im Netzwerk Südkreuz

Die Zukunft der Arbeit neu gestalten

Martin Lind, Gesellschafter und Berater bei Umweltdruck Berlin GmbH

Das Südkreuz zu einer Drehscheibe für innovative Mobilität machen

Franz Christian Hinrichs, Geschäftsführer inno2grid GmbH, seit 2014 Vorstand im Netzwerk Südkreuz.

Wirtschaft, Sport und Verantwortung im Sozialraum vereinen

Gerd Thomas, Vorsitzender FC Internationale Berlin 1980 e. V.

Unternehmern mehr Freiheit verschaffen

Robert Erler, Geschäftsführer beredsam GmbH

Willkommen im Netzwerk Südkreuz e.V.

Das Netzwerk Südkreuz e.V. ist ein Zusammenschluss gleichberechtigter Unternehmerinnen und Unternehmer mit dem Ziel der Belebung und Stärkung des Stadtquartiers zwischen Schöneberger Linse, Bahnhof Berlin-Südkreuz und Bessemerstraße als attraktiver Wirtschafts-, Innovations und Lebensraum in der Bundeshauptstadt Berlin.

29. Februar 2024

Neujahrsempfang der drei Unternehmens-Netzwerke in Tempelhof-Schöneberg

Termin: 29.02.2024 ab 18.00 Uhr
Ort:
GE Energy Power Conversion in der Culemeyerstraße 1, 12277 Berlin

Zu dem Empfang werden rd. 250 Firmen aus den Netzwerkgebieten sowie Bezirks- und Landespolitik geladen.
Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier!

 

26. Februar 2024

#35 – Norbert Wittke, warum sollten sich Unternehmen vernetzen!

„In der neuen Folge des Schöneberger Podcast tauchen wir ein in die Arbeit des Netzwerks Südkreuz und erfahren, wie sie zusammen mit anderen Netzwerken in Tempelhof-Schöneberg die lokale Wirtschaft stärken.
Norbert Wittke, 1. Vorsitzende des Netzwerks, teilt spannende Einblicke darüber, wie sie die Arbeit erleichtern und Synergien schaffen…“
Weiter geht es hier!

 

Januar – April 2024

Bewerbung Green-Buddy-Award 2024

Bewerben Sie sich jetzt!

Zum dreizehnten Mal zeichnet das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg 2024 nachhaltige und klimaschützende Unternehmen sowie junge Menschen bis 25 Jahre mit dem Green Buddy Award aus.
Berlinweit können sich Unternehmen und Start-Ups in folgenden Kategorien bewerben:

  • Smart Cities Lösungen
  • Abfallvermeidung/ Reduce, Reuse, Recycle
  • Einzelhandel

Innerhalb Tempelhof-Schönebergs gibt es zudem die Kategorie:

  • Produktion, Dienstleistungen, Handwerk
  • Erneuerbare Energien

Zusätzlich wird es die Kategorie „Young Green Buddy“ geben, in welcher junge Menschen bis 25 Jahren aus dem Bezirk ihre Initiativen und Projekte einreichen können.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. April 2024!

Die Gewinner_innen jeder Kategorie bekommen jeweils 2.000€ und einen individuellen Buddy Bären.

Mehr Informationen bekommen Sie auf der Internetseite des Bezirks Tempelhof-Schöneberg!
Flyer Green-Buddy-Award 2024

Die große Preisverleihung wird am 06. Juni 2024 ab 19.30 Uhr im Metropol in Schöneberg stattfinden.

Logo des Green Buddy Awards

 

Januar 2024

1. Netzwerkfrühstück im neuen Jahr!

Eine nachhaltige Fußball-EM wird weltweit zum Vorbild für Großveranstaltungen!

Geht das? Es geht!

Wie dieser Anspruch umgesetzt werden soll, erklärte Gerd Thomas von unserem Netzwerk-Mitglied FC Internationale. Basierend auf den drei Nachhaltigkeitssäulen Ökologie, Soziales und Gouvernance wurden und werden bundesweit viele Konzepte erarbeitet und umgesetzt. Anders als sonstige Weltsport-Events setzt der DFB auf kurze Wege, aber auch auf gesünderes und umwelt-schonenderes Catering in den Stadien. In Berlin werden im Rahmen der EURO2024 diverse soziale Konzepte umgesetzt, ebenso solche zur Stärkung des Amateursports. Der FC Internationale ist von Beginn an in die Gesprächsrunden und Planungen involviert – beim DFB, bei der Senatsverwaltung, beim Landessportbund und Berliner Fußballverband. Selbst will man zwei Konzepte umsetzen…


Fanzone am Brandenburger Tor Euro2024

 

November 2023

Netzwerken für den Nachwuchs

Die Verbundberatung ist ständig auf der Suche nach neuen Kooperationspartnern – und findet sie. Einer von ihnen ist das Netzwerk Südkreuz…
Lesen Sie weiter in der Berliner Wirtschaft 

31.Oktober 2023

Kurzfilm-Premierenveranstaltung

Die Kurzfilm-Premierenveranstaltung zeigt inspirierende Unternehmensprojekte der Standortkampagne „Zukunfts-Charta Grüner Hirsch“ – Unsere Mitgliedsfirma inno2grid GmbH ist dabei!
Weiter zur Pressemitteilung aus dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Wortmarke Mach dein Ding

© complan Kommunalberatung GmbH

 

05.September 2023

Sommerfest in der Malzfabrik

Tolles Fest, tolles Wetter, tolle Leute und super Location! Wir sagen danke, an alle die gekommen sind und diejenigen, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Wortmarke Mach dein Ding
Wortmarke Mach dein Ding
Wortmarke Mach dein Ding

16. August 2023

Besuch bei Michael Biel, Staatssekretär für Wirtschaft, Energie und Betriebe

Heute waren wir zu Besuch bei Michael Biel, Staatssekretär für Wirtschaft Energie und Betriebe. Wir hatten einen angenehmen und informativen Austausch, in dem er uns zusagte, am 21.09. beim Netzwerk-Frühstück für aktive und künftige Mitglieder als Gast dabei zu sein. Gerade im Bereich der Nachhaltigkeit will der neue Senat die Weichen für die Zukunft stellen, zudem sind die Themen Energie, Fachkräfte und Gewerbeflächen prioritär. Konkretere Informationen dann am 21. September von 8.30 – 10.00 Uhr im Landhaus Schöneberg, Wartburgstraße 19, 100 Meter vom Rathaus entfernt. Anmeldungen unter: office@netzwerk-suedkreuz.de

Wortmarke Mach dein Ding

26. April 2023

Großer Erfolg für die Ausbildungsmesse am Südkreuz!
Der Fußballplatz – perfekter Ort fürs Matching –

Wortmarke Mach dein Ding

Wie verbindet man mehr als 1.000 junge Menschen im ausbildungsfähigen Alter mit mehr als 40 Unternehmen? Indem man eine Jobmesse auf dem Sportplatz durchführt, haben wir uns gedacht.

So geschehen am Mittwoch in Berlin-Schöneberg. Das Netzwerk Südkreuz, der FC Internationale, das Netzwerk Ausbildung und die Wirtschaftsförderung hatten zur sportlichen Jobmesse eingeladen. Und die Schülerinnen und Schüler kamen. Die Unternehmen waren begeistert ob der Mengen an jungen Menschen. Auch die Politik war angetan, denn das neue Format kam an. Waren in den letzten Jahren die Interessenten bei der Messe vor dem Rathaus an wenigen Händen abzählbar, war der Andrang dieses Mal riesig.

Bürgermeister Jörn Oltmann zeigte sich wenig überrascht, dass so eine erfolgreiche Aktion ausgerechnet am Südkreuz stattfand. Der urbane Charakter des Sozialraums mit der Mischung aus Arbeiten und Leben sei prädestiniert für derlei Veranstaltungen. Gleichzeitig lobt er die Veranstalter für die großartige Vorbereitung und Umsetzung. Martin Lind vom Netzwerk Südkreuz betonte, dass an eben so einem lebendigen Standort das Matching zwischen Ausbildungsanwärtern und Unternehmen zielgerecht zu erreichen sei. Gerd Thomas vom Mitveranstalter FC Internationale sah sich bestätigt, dass mit dem Instrument des Sports sehr viele positive Entwicklungen in der Stadt angeschoben werden könnten und appellierte an die Politik, den Sport endlich als Querschnittsthema zu begreifen.

Die ausstellenden Unternehmen waren sehr angetan vom Format und vor allem von der großen Anzahl an Interessierten. Eine Mitarbeiterin eines großen Energieversorgers erzählte begeistert: „Wir haben gerade einen Vertrag mit einer ganz tollen künftigen Werkstudentin abgeschlossen. Ganz unkompliziert, hier am Stand.“ Alle waren sich einig: Im nächsten Jahr gibt es eine Neuauflage, dann gern mit etwas höheren Temperaturen, aber auf jeden Fall wieder auf dem Sportplatz. Der Vorstand des Netzwerks kann den Bezirk dann auch sportlicher präsentieren als auf dem Foto.

Wortmarke Mach dein Ding

26. April 2023

Mach Dein Ding! Wir vernetzen junge Menschen mit unseren Unternehmen

Wortmarke Mach dein Ding

2019 ist im Netzwerk die Idee geboren, junge Menschen über Sport mit den Unternehmen am Südkreuz zu vernetzen. Nach zähen Jahren der Einschränkung ist es nun soweit! Am 26. April 2023 findet der Aktionstag Ausbildung statt. Unter dem Motto „Mach Dein Ding“ sind Jugendliche, junge Erwachsene, Lehrende, Eltern und Großeltern eingeladen, die Vielfalt regional ansässiger Betriebe kennenzulernen. Schon jetzt haben sich über 900 Personen angemeldet, die sich an über 40 Erlebnisstationen aktiv oder sportlich betätigen wollen, um so mit den Ausstellenden in Kontakt zu kommen. Organisiert wird die Veranstaltung mit Hilfe des Netzwerks Südkreuz, unseres Mitglieds 1. FC Internationale Berlin, mit dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, dem Netzwerk Ausbildung und den GRW-Regionalmanagement.

September 2022

ZUKUNFTSWORKSHOP III – DIE BEZIRKLICHE NACHHALTIGKEITSKONFERENZ

Die nachhaltige Transformation der Wirtschaft ist eines der drängendsten Themen unserer Zeit. Ob Klimakrise oder Energiekrise, gute Gründe für ein vorausschauendes Handeln gibt es genug.Wir laden Sie deshalb herzlich ein, sich am 19.09.2022 im Rahmen des diesjährigen Zukunftsworkshops im Global Technical Learning Center bei GE Power Conversion mit wichtigen Akteur*innen und Fachpartner*innen aus dem Bezirk zu vernetzen.Neben inhaltlichen Impulsen zu Energieeffizienz, Wärmewende, Eigenstrom und E-Mobilität stellen bezirkliche Unternehmen konkrete Projekte vor und präsentieren eigene Lösungsansätze. Im Themenspektrum enthalten sind auch aktuelle Entwicklungen im Land Berlin und neue Fördermöglichkeiten. Die Berliner Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb (KEK) wird ihr Angebot für Unternehmen präsentieren. Mehr Informationen zu Ablauf und Inhalten und zur Anmeldung finden Sie auf der Anmeldeseite.

August 2022

Wie wollen wir „Leben und Arbeit“ am Südkreuz vereinen?

Gruppenbild

Gemeinsam mit Renate Künast und Kevin Kühnert diskutierten wir dieses Thema ausführlich. Beide kennen sich in unserem Gebiet bestens aus und versprachen, sich dem Thema anzunehmen. Renate Künast hat ihren Bundestagswahlkreis seit vielen Jahren im Bezirk, Kevin Kühnert ist sogar unmittelbarer Anwohner.

Das Unternehmensnetzwerk Südkreuz formulierte bei beiden MdBs den Anspruch, sich in den nächsten Jahren aktiv in die Entwicklung des Gebiets rund um Berlins zweitgrößtem Bahnhof einzubringen. Wir sehen uns als Vertretung von Wirtschaft und Organisationen vor Ort, aber auch als Mittler und Gestalter. Das Gebiet am Südkreuz entwickelt sich rasant, kaum ein Ort in Berlin hat solche Perspektiven. Daher freuen wir uns über alle Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen, die Lust haben, sich in den Prozess der Stadtentwicklung am Südkreuz einzubringen.

– Wie bekommen wir gemeinsam eine lebenswerte Infrastruktur hin?
– Wie können Unternehmen von Vereinen vor Ort profitieren?
– Woher kommen die dringend benötigten Fachkräfte?
– Welche Organisationen im Sozialraum sollten unterstützt werden?
– Wie organisieren wir ein konstruktives Zusammenleben aller Interessensgruppen?
– Wie entwickeln wir unseren Lebens- und Arbeitsraum nachhaltig?
Und nicht zuletzt:
– Wohin soll sich das Gebiet in den nächsten Jahren entwickeln?

Juni 2022

Interview mit Sofia Höhn vom Schöneberg hilft e.V.

Rund ums Südkreuz gibt es zahlreiche Vereine und Projekte, die Unterstützung verdienen. Gern geben wir Auskünfte. Unlängst besuchten wir Schöneberg hilft e. V. am Bahnhof Südkreuz und halfen mit Hardware. Unser Vorstandsmitglied Gerd Thomas führte ein Gespräch mit Vorständin Sofia Höhn.

Gruppenbild

Juni 2022

Sommerfest des Netzwerk Südkreuz e.V.

Gruppe an Personen posieren für ein Gruppenbild

Unser Sommerfest am 30. Juni 2022 bei unserem Netzwerkmitglied FC Internationale in der Inter-Arena am Südkreuz war ein großer Erfolg. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen, persönlich in den Austausch zu kommen. Nach dieser langen Zeit ohne Möglichkeit, solche Feste feiern zu können, war das Sommerfest für uns als Vertreter*innen des Netzwerks Südkreuz wie ein gewaltiger Startschuss.

Um einige anstehende und bereits laufende Projekte für unsere Mitglieder und alle Freunde des Netzwerk Südkreuz ins Ziel zu bringen, wollen wir aus dem Start nun auch einen guten Lauf machen. Wir freuen uns sehr, alle Mitglieder, Freunde und Interessierte des Netzwerk Südkreuz auch hier mit an Bord zu wissen. Lassen Sie uns gemeinsam durchstarten.

Mai 2022

NETZWERKTREFFEN ZUKUNFTS – CHARTA GRÜNER HIRSCH

Gruppe an Personen posieren für ein Gruppenbild

Wir haben die Zukunfts-Charta Grüner Hirsch unterzeichnet. Als Mitglied des lokalen Bündnisses von Unternehmen setzen wir uns dafür ein, ökologisches Wirtschaften und innovative Zukunftsprojekte voranzubringen. Und noch mehr!  Wir haben zusammen mit den anderen Netzwerken und Einzelstandorten sogar maßgeblich am Zustandekommen mitgewirkt. Am 20. Mai 2022 wurde im Rahmen eines ersten Netzwerktreffens aller Neumitglieder die feierliche Übergabe der Urkunden zelebriert. Während des Speed-Datings konnten wir uns gegenseitig kennenlernen und wichtige Kontakte knüpfen.

2022

FACHKRÄFTESICHERUNG – HWR CAREER LUNCH BREAK

Raus aus der Hochschule, rein in den Job! Bei der Career Lunchbreak digital der HWR Berlin stellten sich regelmäßig jeweils drei Unternehmen als Arbeitgebender vor. Mit dabei waren auch schon IKEA, Vattenfasll, SVK, inno2grid sowie die GASAG – alles Netzwerkmitglieder. Wollen auch Sie Ihr Unternehmen bei der Career Lunch Break vorstellen, melden Sie sich unter regionalmanagement@complangmbh.de

2022

Bilanz – drei Jahre GRW-Regionalmanagement

Das Regionalmanagement wird drei Jahre alt. Gemeinsam mit einer Vielzahl an Kooperationspartnerinnen und Partnern wurden Projekte entwickelt, weiterentwickelt und umgesetzt. Gemeinsam begaben wir uns auf eine interaktive Reise durch die Projekte des GRW-Regionalmanagements und hörten von Expert_innen spannende Beiträge zur Zukunft der Wirtschaft im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. 

Gruppe an Personen posieren für ein Gruppenbild

Welches Gebiet zählt zum Netzwerk Südkreuz?

Das Areal zwischen Schöneberger Linse, Naumannpark, Wilhelm-Kabus-Straße, Bahnhof Südkreuz, Alboin- und Bessemer Straße.

Wer kann Mitglied werden?

Das Netzwerk ist offen für alle Unternehmen in unserem lokalen Einzugsbereich, aber auch für Privatpersonen, Kulturschaffende, Eigentümer und Projektentwickler.

Was kostet die Mitgliedschaft?

Der Mitgliedsbeitrag ist in der Satzung des Netzwerks festgelegt. Er beginnt bei 200 EUR pro Jahr und richtet sich nach Unternehmensgröße und Jahresumsatz.

Sie wollen dem Netzwerk beitreten?

Unsere Mitgliedsunternehmen – unser Kapital

Im Netzwerk Südkreuz finden Sie spannende Partner aus kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen verschiedenster Branchen – von A wie Agentur bis Z wie Zulieferer.
Der Branchenmix des Netzwerks spiegelt dabei das Wirtschaftspotenzial des Standorts zwischen Schöneberger Linse, Bahnhof Südkreuz und Bessemer Straße wieder. Inzwischen engagieren sich über 20 Unternehmen im Netzwerk – Tendenz steigend. Sie interessieren sich für die Arbeit des Netzwerks oder wollen ebenfalls Mitglied werden? Wir freuen uns auf Sie!

  • Unternehmen der Energie- und Mobilitätsbranche 22% 22%
  • Unternehmen der Kreativwirtschaft 33% 33%
  • Dienstleister und sonstige Unternehmen 45% 45%

Kontaktieren Sie uns

Sie interessieren sich für die Arbeit des Netwzerks und wollen mehr darüber erfahren? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns über Ihre Anfrage und stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Nichtmitglieder haben zudem die Möglichkeit, bis zu 3 Mal kostenlos an unseren Veranstaltungen teilzunehmen. Auch hierzu sind Sie herzlich Willkommen!

Sie wollen sofort beitreten? Gute Entscheidung!